Lounge Sessel

Eigenbau Massivholz-Sessel aus Eichenholz

Planung:

Hier seht ihr zunächst eine grobe Skizze des Sessels (von der Seite) die ich anfertigte, um im Vorfeld das benötigte Material abschätzen und bestellen zu können. Beim späteren Aufbau habe ich die Werte dann (gerundet) übernommen.
Hinweis: Nach dem ersten Probesitzen, habe ich die hintere Strebe noch etwas gekürzt um die Rückenlehne etwas schräger zu stellen. So war der Sessel dann deutlich bequemer.

Material:

Die benötigten Holzleisten bestellte ich direkt nach Maß.

Vorbereiten der Leisten für die Sitzfläche:

Die Leisten für Sitzfläche und Rückenlehne habe ich zunächst mit der Kantenfräse abgerundet:

Aufbau der Sitzfläche:

Nun kann mit dem Aufbau der Sitzfläche begonnen werden. Die abgerundeten Leisten (15 x 60mm) werden senkrecht auf ein 40mm breites, 15mm dickes Profil geleimt. Zwischen die einzelnen Leisten wird dabei jeweils ein kleines Holzklötzchen gesetzt.
Die Holzdübel lasse ich noch etwa 5mm herausstehen.

Anschließend wird noch ein 10mm dickes Holzprofil aufgesetzt, so dass sich die Seitenkante zu einem 40x40mm Profil zusammensetzt.
Die Seite wird nachher noch glatt geschliffen.

Um die Schrauben, die die Sitzfläche mit dem Untergestell verbinden, zu verdecken, habe ich die Holzleisten für das Untergestell bereits während dem Aufbau der Sitzfläche montiert.

Rückenlehne:

Die Rückenlehne wird dann analog zur Sitzfläche aufgebaut und verleimt.

Untergestell:

Das Untergestell besteht komplett aus 40x40mm Holzleisten. Alle Verbindungen wurden verleimt und teilweise (möglichst versteckt) zusätzlich verschraubt.

Hier ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen: Die Kante hätte an dieser Stelle noch nicht rund gefräst sein sollen.

Schleifen:

Anschließend wird alles ordentlich abgeschliffen um insbesondere mögliche Überstände der Verleimungen zu beseitigen.

Montage Rückenlehne:

Die letzte Verleimung…

Fast fertig…

Ölen:

Gut geölt kommt das Eichenholz richtig zur Geltung.

Fertig!

Wie eingangs erwähnt, habe ich die Neigung der Rückenlehne nachträglich noch etwas angepasst und den gesamten Stuhl etwas niedriger gemacht. Jetzt ist er auch richtig bequem.
Das Polster dazu habe ich speziel nach Maß anfertigen lassen.

WOODWORKING

Neuer Kommentar