Esstischleuchte

Einfache Hängeleuchte im Eigenbau

Mit dieser Lampe habe ich unsere bisherige Esstischleuchte abgelöst.
Das Ziel war eine sehr schlichte, einfache aber elegante Lampenkonstruktion.

Idee und Kontstruktion:

Die Lampe besteht aus zwei, leicht gebogenen, dünnen Eichenholzbrettern. Dazwischen wird auf einem Aluprofil eine LED-Leiste montiert.

Diese Form soll die Lampe bekommen:

Das Aluprofil in der Mitte dient nur als Abstandshalter

Zwischen die Holzbretter wird das 25mm breite Aluminium-U-Profil geschraubt. Aufgrund der Krümmung der Holzleisten, wird dieses an beiden Seiten zunächst etwas angespitzt.

Als Leuchtmittel dient eine Tageslicht-LED-Leiste, die auf dem Aluprofil montiert wird.

Nun werden die Holzbretter vorbereitet: Da der Abstand zwischen den Brettern in der Mitte etwa 6cm betragen sollte, habe ich hier zusätzlich kleine Holzleisten als Abstandshalter aufgeleimt.

Das größere aufgesetzte Holz beim unteren Lampenteil dient als Montagefläche für das Netzteil.

Anschließend wird das vorbereitete Aluprofil und das Netzteil montiert. Die eine Seite kann direkt von der Innenseite aus verschraubt werden:

Die andere Seite wird mit Gewindeschrauben von Außen befestigt. Die Schrauben habe ich extra tief gesetzt, um die Löcher anschließend mit Holzpaste zu verschließen.

An den Enden werden nun Gewindestangen eingesetzt, die die Holzbretter zusammenhalten. Die untere Gewindestange ist zusätzlich mit dem Aluprofil verschraubt. Die obere dient später zur Aufhängung.

Durch Ausrichtung des Stahlseils nach rechts oder links, kann die Lampe beim Hängen ausbalanciert werden.

Das Anschlusskabel wird in einer kleinen Holzkiste mit dem Netzteil verbunden. Beide Kabelenden werden mit Kunststoffschellen festgeklemmt. So ist für die notwendige Zugentlastung gesorgt.

Fertig!

WOODWORKING

Neuer Kommentar