USB-Scope

Eine Art Speicheroszilloskop mit Fourieranalyse

Diese Projekt entstand 2008 im Rahmen meiner Facharbeit an der Schule. Auf Drängen meines damaligen Physiklehrers meldete ich mich mit dem Gerät außerdem bei Jugend forscht und konnte 2009 den 2. Platz im Landeswettbewerb Rheinland-Pfalz erzielen.

Schaltung

Ein analoges Eingangssignal wird über einen einstellbaren Spannungsteiler skaliert und dann, mittels OPV verstärkt, mit einem AD7476 digitalisiert. Als Mikrocontroller benutze ich einen PIC18F452. Dieser kann das Signal direkt auf dem Grafikdisplay anzeigen oder über USB an einen Computer schicken. Weitere Funktionen wie das Speichern von Messungen, eine Loggerfunktion u.ä. sind außerdem implementiert.
Bei den Messungen erreichte ich eine maximale Messrate von knapp 100kHz.

Hier seht ihr das dazugehörige Computerprogramm. Ich habe damals noch mit Delphi (Pascal) programmiert. Das erste Bild zeigt die Aufnahme einer Stimmgabel. Auf Bild zwei sieht man die zugehörige Fourieranalyse.

PROJECTS
usb scope

Neuer Kommentar