LED Wanduhr

Große LED Uhr

Diese Uhr hängt bei mir Zuhause an der Wand. Sie besteht aus insgesamt 102 Smd-LEDs. Stunden und Minuten werden in Form von 7-Segment-Anzeigen dargestellt. Die Sekunden kann man an den einzelnen LEDs darunter ablesen.

Unten seht ihr den Schaltplan. Ein PIC16F887 steuert die Uhr. Die Zeit liefert ein PCF8583. Unter der Anzeige sind weitere LEDs für die Sekunden vorgesehen. Diese werden von einem 4017 Dezimalzähler angesteuert, bzw. hängen direkt am PIC. Die 7-Segment-Anzeigen werden über ein ULN2003 bzw. einzelne Transistoren im Multiplexbetrieb gesteuert.
Die Stromversorgung erfolgt zum einen über einen 7805 für den Controller und zum anderen über einen Lm317, der die Spannung für die Anzeige regelt. Über die eingestellte Ausgangsspannung des Lm317 kann man die Helligkeit der Anzeige anpassen. Jedoch muss man darauf achten, dass man die Maximalwerte der LEDs nicht überschreitet und diese dadurch zerstört!
Damit die Uhrzeit bei ausgeschaltetem Netzteil nicht verloren geht, ist im Schaltplan am PCF8583 ein Speicher-Elko vorgesehen. Je nach verwendetem Typ, müsst ihr hier noch die Platine anpassen. Zumindest für den von mir verwendeten 0,47F Elko war das vorgesehene Pad eigentlich etwas zu klein.
Die Einstellung der Uhr erfolgt über die beiden Taster.

Vorder- und Rückseite der fertig geätzten Platine:

Fertig bestückt. Die Spannungsregler und das Poti müssen auch von oben verlötet werden. Alle anderen Teile sind Smd.

Die Uhr in Betrieb:

Damit man die Zeit besser ablesen kann, hab ich noch eine Milchglasscheibe vor die Platine geschraubt:

Downloads

PROJECTS
led clock

Neuer Kommentar