LED-Matrix-Display

Playing on atmega32!

Hier findet ihr ein einfaches 200 Pixel großes LED Display für verschiedene Anwendungen.

Der Schaltplan bedarf keiner großen Erklärungen. Ein Atmega32 (oder pinkompatibler Controller) steuert die LEDs. Stromversorgung geht über einen 7805. Neben der ISP-Schnittstelle ist ein weiterer Wannenstecker auf der Platine vorhanden. Über diesen können z.B. Taster angeschlossen werden oder aber man nutzt die Uart-Schnittstelle um Daten an die Platine zu schicken.

Vorder- und Rückseite der Platine:

Fertig bestückt. Beachtet: Die LEDs müssen an einem Bein auch auf der Oberseite verlötet werden. Ebenso einige Pins des Controllers.

Die kleine Platine mit dem Steuerkreuz (4Taster) und einem Reset-Taster findet ihr auch bei den Downloads.

Als erste Anwendung habe ich ein einfaches ein bekanntes “Block-Puzzle-Spiel” für die Platine programmiert:

Video

Hier wird ein Youtube-Video eingebunden!
Youtube ist ein Dienst des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Beim Laden des als iframe eingebetteten Videos kann Google Nutzerdaten erheben. Weitere Informationen.


Wenn ihr das Board nachbaut, könnt ihr mir gern auch noch eigene Programme schicken…

Update: Mittlerweile habe ich die Platine mit einem Retro-Joystick als Controller in ein Plexiglasgehäuse eingebaut.

Downloads:

PROJECTS
led matrix

Neuer Kommentar