Dining room light

RGBW-LED-Lampe als Esstischleuchte

Die Lampe besteht aus zwei RGB-10W-LED-Modulen und zwei Weißen-10W-LED-Modulen. Die LEDs einer Farbe sind jeweils in Reihe geschaltet, so dass sie direkt an einer 24V Spannungsversorgung angeschlossen werden können. Als Spannungsquelle habe ich ein fertiges Schaltnetzteil (24V, 36W) verbaut. Das Aluminiumprofil dient insbesondere auch als Kühlkörper für die LEDs.
Die 3 Farbkanäle (RGB) werden über mit je einer LED-Konstantstromquelle (LDD-350L, Meanwell) betrieben, die jeweils mit einem der PWM-Ausgänge des ATmega8 angesteuert werden.

Die beiden weißen LEDs regelt ein Mosfet auf der Platine, der mittels Software-PWM vom ATmega geschaltet wird.
Die Steuerung erfolgt entweder über zwei Taster auf der Oberseite oder über Bluetooth. Für letzteres habe ich ein BTM182-Modul verbaut, so dass Farbe und Helligkeit auch über PC oder Handy-App gesteuert werden können.

Die Aufhängung mit Seilen habe ich später durch dünne Stahlseile ersetzt:

Downloads

PROJECTS
dining room light wohnzimmer leuchte

Neuer Kommentar