PC Bau

Im Juni 2011 war es endlich soweit. Nachdem mein alter Rechner nun schon fast nicht mehr mit meinem Netbook mithalten konnte, war schließlich der Moment gekommen, an dem eine Neuinvestition nötig war. Hier kommen ein paar Details…:

CPU

Damals einer der aktuellsten und leistungsfähigsten, der Intel i7-2600. 4x3,4GHz mit 8MB L3-Cache.

Mainboard

Ich entschied mich für ein Asus P8P67 LE. Darauf installiert habe ich 2x4Gb Ram. Auf dem Foto seht ihr es bereits eingebaut im Gehäuse. Festplatte und DVD-Laufwerk sind auch schon drin. Gespeist wird das ganze von einem 550W-“be quiet!”-Netzteil.

Grafikkarte

Irgendwo muss man ja mal sparen ;) Da ich keinen leistungsstarken Spielerechner will und daher keine high-end Grafikkarte benötige, entschied ich mich hier für eine Nividia gts450. Außerdem waren von dieser keinerlei Probleme unter Linux zu erwarten…

Neue Lüfter

Leider machte sich schon bald das relativ günstige Gehäuse bemerkbar. Der hintere Lüfter hatte scheinbar einen Lagerschaden und drehte nicht mehr von alleine an. Ich entschied mich dann die beiden vorhandenen Gehäuselüfter gegen neue und leisere Lüfter von be quiet! auszutauschen.

So siehts fertig aus...

Wie ihr durchs Seitenfenster erkennen könnt, hab ich noch zwei blaue Kaltlichtkathoden eingebaut. Außerdem beleuchte ich das Innenleben mittels LEDs, die ich mit einem kleinen Attiny ansteuere. In der Frontblende ist ein 3-Kanal-Thermometer und ein HDD-Lauflicht verbaut.

Weiterführende Links:

OTHERS
pc